Abschied nehmen

Entrümpelung bedeutet immer auch Abschied nehmen. Abschied von Gegenständen, die in früheren Jahren bedeutsam waren. Abschied vielleicht auch von nicht erfüllten Erwartungen oder von überdauerten Beziehungen. Abschied von einem Zuviel, um Raum für etwas Neues zu schaffen.

Abschied braucht Zeit und ist eine bewusste Entscheidung. Abschied ist oftmals auch mit einer gewissen Trauer oder Sehnsucht verbunden. Ich begleite Sie in Ihrem Prozess der Entscheidungsfindung, des Abschiednehmens, des Trauerns und der Weiterentwicklung.

Erleben Sie, welche Freude schließlich daraus entspringen kann, wenn Sie sich neuen Raum geschaffen haben. Nicht selten wirbelt dort eine frische Brise Tatendrang auf.